Mitglieder stellen sich vor
Arbeitsgemeinschaft MigrantInnen und Flüchtlinge in Niedersachsen
MiSO-Mitglieder
eVIVA - eine Vahrenheider InitiatiVAktion

Kontakt:

eviva.hannover@yahoo.de

Tel. 0511 882750

Offene Treffen: Dienstags 16-18 Uhr im VIZe Dunantstr. 5a

Über uns:


Unser Name steht für eine lebendige bunte Musikwelt in Vahrenheide

Unsere Ideen:

  • Kooperationen, Offenheit und unkompliziertes Zusammensein
  • Regelmäßige Treffen mit Migrantinnen und Migranten
  • Gespräche über Land, Leute und Sitten mit Musikunterricht zu verbinden.
  • Liedgut verschiedenster Kulturen gemeinsam zu pflegen.
  • Unsere musikalische Basis durch Workshops mit Musikprofis, Werbung , Öffentlichkeitsarbeit und Auftritte zu verbreitern

Aktivitäten:
Durch Musizieren (Gesang) wecken wir Talente, um

  • Deutsch und Fremdsprachen „musisch" zu lernen
  • Integration zu fördern
  • Kultur-, Ideen - und Gedankenaustausch anzuregen
  • andere und uns zu erfreuen
Hilfsverein sammelt Spenden für syrische Flüchtlinge
13.02.2017
Azadi, der Deutsch-Kurdische Hilfsverein für Syrer e.V., hat eine Basis in der Mecklenheidestraße 26 (30419 Hannover-Vinnhorst). Sie ist samstags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Dort, in einem ehemaligen Bunker, sammelt Azadi Kleidung, Wolldecken und Schuhe für alle Altersgruppen und Jahreszeiten für syrische Flüchtlinge in Syrien und syrischen Nachbarländern. Außerdem werden dringend medizinische Produkte, Geräte und Hilfsmittel wie Krücken, Rollatoren und Rollstühle gesucht. Syrische Flüchtlingskinder würden sich sehr über Spielzeuge und Kinder- und Schulbedarf jeder Art und Form freuen. Spenden - darunter auch Möbel - werden auch an syrische und andere Flüchtlinge in Deutschland verteilt.

Kontakt:
azadi-ev@hotmail.de
0157 3 6283323 (Abdul Hamid Khalil)
23.01.2017
Nach dem chinesischen Kalender fällt das chinesische Frühlingsfest in diesem Jahr auf den 28. Januar. Es beginnt dann das Jahr des Hahnes. Wir hatten verabredet, an diesem Abend alle rote Kleidung zu tragen, weil in China rot die Farbe des Glücks ist.

Deshalb haben wir die Bräuche und Sitten und auch das Essen zu diesem Ereignis als Thema für unser Januar-Treffen genommen, und drei unserer chinesischen Freundinnen Lin Kurth, Xiaohong Roch und Tao Huang haben diesen Abend gestaltet.

Lin Kurth hatte einen schönen Vortrag über die Sitten und Gebräuche zum chinesischen Neujahrsfest vorbereitet. Dank der Unterstützung des "Houses of Ressources" konnten wir ihre Powerpointpräsentation mit Hilfe eines Beamers auf einer Leinwand ansehen.

Xiaohong Roch und Tao Huang haben die traditionelle chinesische Neujahrsspeise "Jiao Zi" mit verschiedenen Füllungen vorbereitet. Sie haben uns erzählt, wie man die Füllung zubereitet, und demonstriert, wie man aus der Füllung und einer kleinen Portion Teig die Teigtaschen formt, damit das Essen nach dem Kochen auch schön aussieht.

Damit wir das Essen auch genießen konnten, hatten sie zu Hause schon größere Portionen vorbereitet. Wenn man dieses leckere Essen genießt, möchte man eigentlich an jedem Tag Neujahr feiern.

Zum Schluß hatte Sarin noch eine sehr schöne Nachricht für uns: Sie hat die Zusage für ihre Einbürgerung erhalten, und in ein paar Wochen soll das Fest im Rathaus Hannover statt finden. Daher haben wir mit Unterstützung unserer deutschen Freundinnen schon einmal die Nationalhymne geübt.

Wir wünschen allen Freundinnen und Freunden der Asiatischen Frauengruppe viel Glück und Gesundheit und viel Erfolg im Jahr des Hahnes.
06.01.2017
Der Nachhilfeunterricht beim Afrikanischen Dachverband Norddeutschland e.V. soll Schülern in erster Linie Spaß am Lernen vermitteln und aufzeigen, dass Erfolg und gute Noten sich gut anfühlen. Gleichzeitig wollen wir den Ehrgeiz unserer Schüler wecken, sich selbst höhere Ziele zu stecken und ihren eigenen Weg in unserer Gesellschaft zu definieren.
Ein engagiertes Team von mehr als 20 Lehrkräften unterschiedlichster kultureller Hintergründe steht unseren Nachhilfeschülern zur Verfügung. Schüler lernen in 90-minütigen Einheiten entweder alleine mit einer Lehrkraft oder in 2er-Gruppen, je nach Fach und persönlichem Bedarf. Hierbei werden nicht nur Schulhausaufgaben nachbearbeitet und Themen aus den vergangenen Unterrichtsstunden wiederholt, sondern generelle Perspektiven innerhalb des jeweiligen Schulfachs verdeutlicht und Zusammenhänge erklärt.
Das Angebot kann von jedem Schüler, ungeachtet der Herkunft, in Anspruch genommen werden. Unser Nachhilfeangebot ist sowohl auf Lehrer- als auch Schülerseite ein buntes Abbild der Gesellschaft in Deutschland. Wir leben eine integrative Gesellschaft jeden Tag.
Wenn Sie Interesse haben, kontaktieren Sie uns gern.
info@adv-nord.org oder Tel: 0511 – 2611582 bzw. 0511 - 3681538
23.02.
Die letzte Veranstaltung im Rahmen des Erzählcafés 'Geschichten von Zugezogenen, Weggezogenen und Dagebliebenen' findet am Donnerstag statt.
Präsentiert von: FAUST e. V.
19 Uhr
Eintritt: frei
Der Nachbarin Café
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover
02.03.
Reisebericht mit interkulturellem Reiseproviant zur Fotoausstellung von Peter Mank:
Lebenswandel – Beobachtet auf einer Fahrradtour von Hannover nach Peking.
Präsentiert von: FZH Vahrenwald
19:00 Uhr
Eintritt: 3 €, mit Hannover Aktiv- Pass 1,50 €
Freizeitheim Vahrenwald
Vahrenwalder Str. 92
30165 Hannover
08.03.
Ausstellung, Diskussion, Theaterstück, Musik, Tanz und Party
Präsentiert von: kargah e. V.
18:00 Uhr (Einlass), 19 Uhr (Beginn)
Eintritt: frei
Kargah Haus / FAUST-Warenannahme
Zur Bettfedernfabrik 1 und 3
30451 Hannover
20.03.
Wer denkt, das neue Jahr hätte für uns alle längst begonnen, der irrt.
Präsentiert von: kargah e. V.
18:30 Uhr (Einlass), 19 Uhr (Beginn)
Eintritt: frei
Kulturzentrum FAUST
Warenannahme
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover
08.04.
Wir würden uns sehr freuen, Sie / Euch als TeilnehmerInnen des Roma-Treffens 2017 begrüßen zu können.
Präsentiert von: Romane Aglonipe e. V.
13 bis 18 Uhr
Eintritt: frei
Aula der Hochschule Hannover,
Fakultät für Diakonie, Gesundheit und Soziales (ehem. Ev. FHS)
Blumhardtstraße 2, 30625 Hannover-Kleefeld

© 2017 MiSO-Netzwerk Hannover e. V.